Diese Homepage verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf die Website zu analysieren. Außerdem gebe ich Informationen zu Ihrer Nutzung meiner Website an meine Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

OK Details ansehen >Datenschutzerklärung

Rechtsmittel bei Durchsuchung / Videovernehmung u.a.
Strafsachen/Ordnungswidrigkeiten
Strafprozessrecht
Fach 22 R, Seite 109

Verfahrenstipps und Hinweise für Strafverteidiger zu neuerer Rechtsprechung in Strafsachen

von RiOLG Detlef Burhoff, Ascheberg

Inhalt

I. Internet-Hinweise

  1. Hinweis in eigener Sache
  2. Neues aus dem Internet

II. Rechtsmittel gegen abgeschlossene, richterlich angeordnete Durchsuchung

III. Pflichtverteidigung

  1. Beiordnungsgründe
    a) Allgemeines
    b) Beiordnung im Verfahren nach §§ 35, 36 BtMG
  2. Beiordnung des Anwalts des Vertrauens
  3. Beiordnung eines Pflichtverteidigers im ErmittlungsverfahrenRechtsmittel bei Pflichtverteidigerbeiordnung
  4. Haftung des Pflichtverteidigers

IV. Hauptverhandlung

  1. Erforderliche Terminsabsprache mit Wahlverteidiger
  2. Videovernehmung in der Hauptverhandlung
  3. Letztes Wort

V. Berufungsverfahren

  1. Ordnungsgemäße Ladung/Aussetzungsantrag
  2. Wiedereinsetzungsantrag/Begründung

VI. Ausreichende Revisionsbegründung

VII. OWi-Verfahren/Entbindungsantrag in der Hauptverhandlung

I. Internet-Hinweise

1. Hinweis in eigener Sache

Vorab weise ich in eigener Sache auf folgendes hin: Inzwischen liegt mein „Handbuch für das strafrechtliche Ermittlungsverfahren“ in 2. Aufl. und das „Handbuch für die strafrechtliche Hauptverhandlung“ in 3. Aufl. vor. Nach Erscheinen des letzteren werden in Zukunft nunmehr meine „Verfahrenstipps“ nach ihrer Veröffentlichung in der ZAP jeweils auch in meine inzwischen eingerichtete Homepage eingestellt werden. Jeder Interessierte kann sie also dort ebenfalls nachlesen. Sinn und Zweck dieser Verfahrensweise ist es, durch die mit den Handbüchern verzahnten „Verfahrenstipps“ meine beiden Handbücher - zwischen den jeweiligen Neuauflagen - in gewissen Umfang stetig über das Internet zu aktualisieren und so weit wie möglich an neue(re) Rechtsprechung anzupassen.

Tip/Hinweis:

Wer Interesse hat, kann im übrigen auf meiner Homepage auch eine Leseprobe in meinen beiden Handbüchern machen. Verschiedene Stichworte sind dort eingestellt. Ich freue mich über jeden „Besucher“.

Die Adresse meiner Homepage lautet: http://www.burhoff.de.

2. Neues aus dem Internet

Tip/Hinweis:

Da das (neue) Medium Internet im Vordringen begriffen ist und immer häufiger auch in der Praxis des Strafverteidigers Einzug findet bzw. demnächst finden wird, möchte ich in

nächste Seite

zurück zur Übersicht


Die Nutzung von Burhoff-Online ist kostenlos. Der Betrieb der Homepage verursacht aber für Wartungs-, Verbesserungsarbeiten und Speicherplatz laufende Kosten.

Wenn Sie daher Burhoff-Online freundlicherweise durch einen kleinen Obolus unterstützen wollen, haben Sie hier eine "Spendenmöglichkeit".